Alexandra Wirth


 .






Das Aeon


Das Wort Aeon hat seinen Ursprung im altgriechischen und bedeutet so viel wie Zeit, Zeitraum, Zeitalter aber auch Ewigkeit und immer. 

Zudem ist "das Aeon" die Tarotkarte 20 (früher "das Gericht") im Aleister Crowley Tarot.

Die Karte steht für die Zeit der Erkenntnis. Es ist die Karte der umfassenden Übersicht, des tiefen Verstehens, der hohen Erkenntnis. Mit dem Verstand ist es uns nicht mehr möglich, die Übersicht zu bewahren. Deshalb sind wir aufgefordert, neue Dimensionen der Weisheit und des Wissens in uns zu suchen, damit wir die Dinge von einer höheren Warte aus betrachten können. Du darfst dich fragen, wonach sich deine Seele, dein Geistiges Wesen, dein Unendlicher Kern sehnt. Wieso bist du hier?

Die Botschaft der Karte lautet:

Bist du bereit? Du darfst nun tief in neue Dimensionen der Weisheit und des Wissens eintauchen. Lässt du dich darauf ein, bekommst du Einblick in grössere Zusammenhänge. Du verstehst den Sinn des Lebens und deine wahre Bestimmung.

---------------------------------------------------------


Die Karten sind für mich ein Begleiter. Sie wissen nichts - was ich nicht weiss. Alles kommt aus mir und nichts aus den Karten. 

Für mich ist das Tarot ein Übersetzer. Ein Hilfsmittel. Die Karten zeigen mir Dinge, die ich selbst vielleicht noch nicht sehe. Sie machen mich auf blinde Flecken aufmerksam. Sie helfen mir, Bewusstheit in mein Leben zu bringen. 



Klarheitsgespräch

Wenn Du wirklich bereit für Veränderung bist, lass uns miteinander sprechen!

Ich biete ein kostenloses Klarheitsgespräch an, bei dem du folgendes bekommst:

  • Jemand der Dich sieht und hört und Dich dafür feiert, jetzt neu zu starten!

  • Raum für Dein Sein und wertfreie Annahme Deiner Vergangenheit!

  • Jemanden, der Dich fragt, was DU eigentlich willst!

  • Ermutigung den ersten Schritt dorthin zu machen, wo DU hinwillst!